Grenzenlos Markt

Wann, Wo & Wer

Am 01. Juli 2017 um 11.00 Uhr öffnet der Grenzenlos Markt in der Neuen Straße, Hafengassen und dem Holzmarkt, erstmalig in Tübingen seine Pforten.

Der Grenzenlos Markt bietet den neuen und alten Nachbarn Tübingens, die verschiedene Traditionen und Kulturen DSCN1827präsentieren, eine Plattform für den interkulturellen, kommunikativen und kulinarischen Austausch. Darüber hinaus können Menschen ihre Leidenschaft, sei es Musik, gutes Essen oder ein spezielles Handwerk, mit anderen teilen.

Der Markt soll ein lebendiger Treffpunkt sein, um die Gemeinschaft zu genießen und zusammen Ideen sowie Geschichten auszutauschen und eigene Erzeugnisse präsentieren und verkaufen zu können.

Der Grenzenlos Markt möchte einen interkulturellen Austausch fördern und daher freut sich die Aktiongemeinschaft Grenzenlos über zahlreiche Angebote aus den unterschiedlichsten Kulturen, die in Tübingen vertreten sind.

Wir setzen auf Selbermacher, Bio, regionale Erzeugnisse, Upcycler, Nachhaltigkeit, DIY-Fans, Kunst, Individualität und Kreativität.

Um unsere Vision eines bunten Markttags zu verwirklichen, möchten wir Privatpersonen, Vereine, Initiativen, Institutionen, sowie regionale Kleinbetriebe, ortsansässige Gastronomie und Handwerk als Marktbeschicker für den Grenzenlos Markt motivieren. (Für dieses Jahr sind leider schon alle Standplätze belegt!)
DSCN1819-001

Eine lange Festtafel in der Hafengasse wird Anlass geben, sich mit neuen und alten Nachbarn auszutauschen und, in Begleitung von künstlerischen Darbietungen auf unserer Bühne, die kulinarischen Angebote des Marktes zu genießen.

Weitere Informationen auf Englisch findest du hier.

Sowie Informationen auf Arabisch hier.

Marktbeschicker Info

ANMELDUNG NICHT MEHR MÖGLICH!

Es sind leider KEINE Standplätze mehr zu vergeben!

Wir freuen uns über verschiedenste Angebote auf dem Grenzenlos Markt:

  • Streetfood
  • Selbstgemachtes à la „handmade“, „DIY“, „upcyle“
  • Regionale Erzeugnisse
  • künstlerische Darbietungen
  • Mitgestaltung des begleitenden Kunstprojekts
  • Volunteer Work
  • …und vielem mehr

Neue Nachbarn in unserer Mitte: Vielfältigkeit als Chance

Besonderes Augenmerk gilt der Vielfältigkeit der Angebote des Marktes.

Dafür möchten wir es auch geflüchteten Menschen ermöglichen ihre Kulturen in unsere Mitte zu tragen. Hiermit sprechen wir gezielt unsere neuen Nachbarn  an, sich bei uns aktiv mit einem Stand oder in der Organisation zu engagieren. Durch die Mitwirkung von Schutzsuchenden werden deren Lebensweisen und Kulturen überraschend andere Farben in die bunte Welt Tübingens bringen.

Leider haben wir für dieses Jahr KEINE Standplätze mehr frei!

Weitere Informationen zu unseren Projekten mit Geflüchteten findest du hier.